Xavier Naidoo ins Visier der Medien

Xavier Naidoo - Marionetten (Song)

 

https://m.ok.ru/video/289537526324

Der deutsche Sänger Xavier Naidoo gerät wieder ins Visier der Medien. Grund dafür ist sein neuer Song "Marionetten". In diesem Song findet er harte Worte für Politiker denen er vorwirft, von "Puppenspielern" gelenkt zu werden. 

Ihm wird vorgeworfen ein Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker zu sein und mit Rechtspopulisten gemeinsame Sache zu machen. auch Jan Böhmermann meldete sich zu Wort und nannte seine Band unter anderem "Hurensöhne Mannheims". In seiner Sendung "Neo Magazin Royal" parodierte er Xavier Naidoo und bringt ihn in vielen Stellen mit Antisemitismus in Verbindung.

Schon 2011 gab es bereits ein Medien-Bashing gegen Xavier Naidoo, als er im Magazin folgendes sagte „Wir sind nicht frei. Wir sind immer noch ein besetztes Land.“ 

Am Tag der Deutschen Einheit 2014 sprach Xavier Naidoo vor "Reichsbürgern" in Berlin und erbreitete dort unter anderem seine Ansicht zu den Anschlägen vom 11. September in New York: „Wer als Wahrheit hingenommen hat, was da erzählt wurde, der hat einen Schleier vor den Augen.“ Um den Anschlag ranken sich verschiedene Verschwörungstheorien. So zum Beispiel, dass die Türme bewusst gesprengt wurden oder der Anschlag absichtlich nicht verhindert wurde.

Folgen der Meinungsfreiheit

2015 zog der Norddeutsche Rundfunk (NDR) die Nominierung für Xavier Naidoo als Kandidaten für den "Eurovision Song Contest" nach heftiger Kritik wieder zurück und der Radiosender "Bremen Vier" beendet am 07.05.2017 die Kooperation mit dem Sänger. Zudem muss er mit massiver Kritik aus dem Internet und seitens der Medien ertragen. 

Doch viele sehen in ihm einen Menschen der die Wahrheit ausspricht, trotz dieser Kritik zu seiner Meinung hält, ein mutiger Mensch der die unbequemen Tatsachen ausspricht.


Jan Böhmermann - "Hurensöhne Mannheims"

Buchempfehlungen

Link = Amazon